Gyde Jensen
Mut ist der Motor unserer Generation
#DenkenWirNeu

Über mich

Küstenkind - Fortschrittmacherin - Teamplayer

Geboren und aufgewachsen an der Küste Schleswig-Holsteins, habe ich Anglistik, Politikwissenschaft und Internationale Politik in Kiel studiert. Nach Stationen in Genf und Washington D.C. arbeite ich seit 2015 als Kommunikationsreferentin für eine politische Stiftung. In meiner Freizeit engagiere ich mich seit 2010 bei den JuLis und der FDP in Schleswig-Holstein. Ich bin seit Oktober die jüngste weibliche Abgeordnete im 19. Deutschen Bundestag.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Positionen

Wir sind die Generation, die mit Europa, Digitalisierung und Frieden aufgewachsen ist. Sorgen wir dafür, dass das auch für kommende Generationen gilt.

Gründer

Deutschland steckt voller Ideen. Damit das so bleibt, brauchen wir ein Update in der Gründerinfrastruktur - Breitband, Fachkräfte und Finanzierungsmöglichkeiten bilden das Dreieck um ein florierendes Ökosystem für Unternehmensgründungen. Venture Capital sollte nicht als RISIKOkapital, sondern als CHANCENkaptial übersetzt werden. Schleswig-Holstein kann die "Silicon-Förde" werden, denn hier im Norden weht frischer Wind am Deich und in den Köpfen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert sämtliche Bereiche unseres Lebens. Bildung vermittelt Medienkompetenz und bereitet auf ein schnelllebiges, hochmodernes Berufsleben vor. Flexible Arbeitsmodelle ermöglichen Unabhängigkeit und eine höhere Wertschöpfung. In Medizin, Handwerk oder der Landwirtschaft bringt der digitale Wandel bahnbrechende Chancen mit sich. Die Frage ist nicht ob, sondern wie schnell sich unser Leben verändern wird. Denken wir neu!

Europa

Wir sind die Generation, die den Reisepass vergisst, weil offene Grenzen für uns Normalität sind. Europa ist für uns grenzenlose Bildung, Kultur- und Sprachreisen und ein riesiger Arbeitsmarkt. Sorgen wir dafür, dass Europa zu einem Team von Staaten wird, das gemeinsam für Frieden, Wohlstand und Fortschritt weltweit eintritt. Bauen wir Bürokratie ab und geben dem Europäischen Parlament mehr Kompetenz. Europa ist unsere Zukunft.

Aussenpolitik

Diplomatie ist eine hohe Kunst. Das Ziel, Freiheit und Menschenrechte weltweit zu stärken, erreichen wir vorrangig durch Gespräche und Austausch, sowie "Wandel durch Handel". Deutschland ist in Europa und weltweit ein starker Verhandlungspartner. Wir stehen klar zur NATO, unterstützen den Friedensprozess in Nahost und fordern einen Stopp der EU-Türkei-Beitrittsverhandlungen. Große Liberale prägten die dt./EU-Außenpolitik - knüpfen wir daran an.

Leben zwischen den Meeren

Schleswig-Holstein ist ein Flächenland, das von der maritimen Wirtschaft und dem Tourismus lebt. Hier wurden aber auch das Faxgerät, Anti-Rutsch-Socken und der Bierbügelverschluss erfunden. Man sagt 'Moin' - morgens, mittags, abends. Die Menschen hier sind im bundesweiten Vergleich am glücklichsten. Ich möchte Schleswig-Holstein und seine Menschen im Bundestag vertreten und dazu beitragen, dass das Potenzial des Landes noch besser genutzt wird.

Familie

Die wichtigsten Entscheidungen sind oft die persönlichsten. Wen und wie wir lieben, wie wir unsere Kinder erziehen - darin müssen wir frei sein. Wir Freie Demokraten stehen deshalb für ein modernes Familienbild, die Öffnung der Ehe für alle und die Verantwortungsgemeinschaft. Familienleben und Beruf müssen miteinander vereinbar sein. Das ist für uns die Grundvoraussetzung für eine zukunftsorientierte Gesellschaft.

Neuigkeiten

Hier geht's zu Twitter, Instagram und Co.

Ich bin offen für eine parteiinterne Quote auf Zeit, wie sie auch Sabine Leutheusser-Schnarrenberger bereits gefordert hat. Als FDP Fraktion Bundestag lehnen wir aber ein verfassungswidriges Paritätsgesetz ab. Das muss die SPD verstehen, damit die interfraktionelle Frauengruppe ein Erfolg werden kann.

Frauenrunde im Bundestag: Schwestern im Geiste - SPIEGEL ONLINE - Politik
Im Bundestag vernetzen sich Frauen über Parteigrenzen hinweg. Die CDU setzt auf Vertrauen. SPD, Linke und Grüne träumen von einem Paritätsge...
(spiegel.de)

Heute ist wieder Ausschusstag. Was heute los ist, seht Ihr im Video.

Je länger sich die britische Politik selbst blockiert, desto deutlicher wird der Wert der EU für die Menschen. Im Bewusstsein Konflikte untereinander verkleinern und lösen zu müssen, braucht es deshalb eine politische Vorstellung darüber, wie die Europäische Union in Zukunft aussehen soll. Mein Gastbeitrag im shz.de - Nachrichten aus Schleswig-Holstein zu Europas Zukunft.

Gastbeitrag: Europa vertrauen
Der Wert der EU wird immer deutlicher, je länger sich die britische Politik selbst blockiert, den Menschen eine mehrheitsfähige Vorstellung ...
(gjensen.abgeordnete.fdpbt.de)

Meldungen

Der Wert der EU wird immer deutlicher, je länger sich die britische Politik selbst blockiert, den Menschen eine mehrheitsfähige Vorstellung des Brexit zu vermitteln und durch das Parlament zu bringen. Im Bewusstsein Konflikte untereinander verkleinern und lösen zu müssen, braucht es deshalb eine politische Vorstellung darüber, wie die Europäische Union in Zukunft aussehen soll.

Demokratie muss sich streiten, Demokraten müssen auch untereinander Streit aushalten können und demokratischer Streit sollte vor allem – unterscheidbare – Lösungen anbieten. In Zeiten von Rechtspopulisten im Parlament ist es gut, dass wir endlich Vorschläge für die konkrete Verbesserung der Lebenssituation von Menschen diskutieren. Ich befürchte nur mit den Sozialstaatsreformen der SPD verläuft die Debatte im Sand.

2019 ist nicht die Zeit für Autokraten. Es ist die Zeit für Optimisten. Gehen wir mutig voran, vergewissern wir uns der Grundsätze, für die unsere europäische Gesellschaft steht. Nutzen wir unsere gemeinsamen Erfahrungen von über 70 Jahren Frieden und Freiheit, um den Menschen Hoffnung zu machen. Halten wir den Nein-Sagern und Bedenkenträgern, die in Europa nur einen Kontinent sehen, einen der bedeutendsten Sätze des zu früh verstorbenen Guido Westerwelle entgegen: „Europa hat einen Preis, ja, aber es hat auch einen Wert! Und wer den vergisst, macht einen historischen Fehler“.

Für mich hat Angela Merkel in der politischen Kultur zweierlei bewegt und eines gezeigt: Erstens ist es dank ihr heute in Deutschland selbstverständlich, dass Frauen in höchsten Ämtern politische Verantwortung tragen. Zweitens gehört die alternativlos geglaubte Kraftmeierei der Vergangenheit an. Drittens wird inhaltliche Beliebigkeit langfristig nicht von Erfolg gekrönt.

Kann der Brexit noch verhindert werden? Eine Frage, die nicht nur Brexit-Gegner, sondern auch Brexit-Befürworter vermehrt mit ‚Ja‘ beantworten. Laut letzter Umfragen sind die Briten inzwischen mehrheitlich für einen Verbleib in der EU, knapp die Hälfte der Bevölkerung wünscht sich eine neue Abstimmung in einem zweiten Referendum.

Über Menschenrechte zu sprechen, bedeutet immer auch, über Geschichte zu sprechen, bedeutet immer auch, über richtig und falsch zu sprechen. Die Erkenntnis der Menschenrechte ist eine der größten zivilisatorischen Errungenschaften. Allein aufgrund des Menschseins hat jeder Mensch Menschenrechte.

Mein politischer Werdegang

Geboren und aufgewachsen im Land zwischen den Meeren. Liberal sein ist keine politische, sondern eine Lebenseinstellung.

  • 2010

    Engagement bei den Jungen Liberalen in Schleswig-Holstein

    2010 - 2012; seit 2015: Vorsitzende Kreis Rendsburg-Eckernförde RD-ECK
    2012 - 2014: stellv. Vorsitzende Landesverband Schleswig-Holstein
  • 2010

    Engagement bei den Freien Demokraten in Schleswig-Holstein

    2011 - 2016: Vorstandsmitglied Kreis RD-ECK
    seit 2015: Mitglied im Landesvorstand
    seit 2017: stellv. Vorsitzende Kreis RD-ECK
  • 2013

    Bürgerliches Mitglied FDP-Fraktion Rendsburg-Eckernförde

    Legislatur 2013-2018
  • 2017

    Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl

    März
  • 2017

    Bundestagskandidatin der FDP auf Platz 4 (Schleswig-Holstein)

    Mai
  • 2017

    Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein

    Oktober

Mein Büro

Thomas Hohe

Büroleiter

Theresa Leinkauf

Wahlkreis

Nicolas Lembeck

Kommunikation

Hedda Riedel

Parlamentarische Referentin

Kontakt

Verbessern kann sich nur derjenige, der Kritik annimmt - ich freue mich auf Ihr Feedback!

Büro Kiel
Holstenstraße 68a
24103 Kiel
Deutschland

Tel.
+49 431 5836 3862

Büro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
+49 30 227 78470